HERBIE - *12/2015 – 33cm – Mix – Pekinesen Mix
Der kleine, ängstliche Hund kam zusammen mit mehreren kleinen Welpen von einer Roma-Familie ins Tierheim am Plattensee. Die Hundefamilie rannte ständig auf der Straße herum. Herbie nahm es sehr beleidigt und misstrauisch zur Kenntnis, dass er ins Tierheim kam. Jeder und Alles erschreckte ihn, so hing er sehr an seiner kleinen Hütte, die er als seinen Zufluchtsort am liebsten nicht verlassen wollte. Nach einigen Tagen wurde er aber immer neugieriger und interessierter, ist aber mit fremden Menschen immer noch vorsichtig.
Er liebt Wärme und ist mit den anderen Hunden problemlos, eher zurückhaltend und anpassend.
Herbie kam am 5/3 nach Heilbronn und wurde recht schnell vermittelt. Nach 2 Monaten zog noch die rumänische Hündin Stella zu ihm ein und alles schien gut zu sein. Sechs Wochen später kamen beide Hunde zurück, da sich die Arbeitszeiten der Besitzer geändert haben.
Herbie (Strolch) und Stella (Susie) sind sehr verschmust bei ihren Menschen, bei Fremden anfangs vorsichtig, gehen gut an der Leine und Herbie verteidigt sein Territorium obwohl er so klein ist vehement gegenüber Fremden.