TÖPI – Jagdterrier Mix – 34cm – 5/2017

Das kleine, hinkende Hundchen kam nach Meldung einer Anwohnerin in unser Partnertierheim am Plattensee, er konnte seine linkes Hinterbein nicht benutzen, er hatte eine ersichtlich ernste Verletzung, vielleicht einen Autounfall erlitten. Die ärztliche Untersuchung, Röntgen, stellte fest, dass sein Schienbein gebrochen war. Darum wurde sein Bein in eine Schiene gelegt und ist heute wieder völlig in Ordnung. Töpi hat seine Verletzung überhaupt nicht beeinträchtigt, ein unglaublich fröhlicher, außerordentlich Menschen liebender, sehr verspielter Hund, der sich in jeder Lebenslage zurecht findet und den alles interessiert...glücklich und begeistert.  Der Mensch ist für ihn das Wichtigste, er ist ständig hinter den Leuten her und möchte beachtet werden. Mit den anderen Hunden kommt er gut zurecht, liebt es zu spielen, die Größeren und Älteren respektiert er, obwohl er sich gerne mit Allem und Jedem anfreunden würde. Wenn sie ihn zur Ordnung rufen, dann passt er sich an und möchte gefallen.