Wir haben Ben (bei Ihnen hieß er Boomer) im April 2003 mit zu uns nach Hause genommen.
Er war am Anfang sehr, sehr ängstlich. Große Männer (vorallem mit Mützen), Autos, LKW´s, Traktoren, Motorräder... vor allem hatte er eine heiden-Angst.
Die Angst vor Männern hat sich komplett gelegt. Vor den Fahrzeugen hat er immer noch Angst, aber auch das ist nicht mehr so schlimm wie zu beginn. Man kann also bedenkenlos mit ihm spazieren gehen, wenn ein Fahrzeug kommt, bleibt er einfach stehen. Er hat bei uns im Haushalt mit zwei Katzen und einem Kleinkind gelebt. Das zusammenleben hat bedenkenlos geklappt. Ben ist zufieden wenn er seine Streicheleinheiten bekommt und gekrault wird. Wenn ihm Katze und/oder Kind auf den "Keks" gegangen sind hat er sich in eine Ecke verzogen und wollte seine Ruhe.
an Silvester und bei Gewitter bekam er eine extra Portion Zuneigung und so hat auch das von Jahr zu Jahr besser geklappt.
Wenn es mit dem Auto los geht ist Ben der erste der im Auto ist... allerdings setzt er sich nicht hin... er bleibt während der ganzen Fahrt stehen (egal wie lange die Dauert). Das hat er aber schon von Anfang an gemacht.
Ansonsten tobt Ben noch wie ein junger Hund herum. Und was ganz wichtig ist: Ben bellt NICHT!!!! Er ist ein ganz ruhiger und ich sage immer er ist einfach nur glücklich wenn er zufrieden gelassen wird.

Mein Partner und ich haben uns getrennt. In meiner neuen Wohnung darf ich leider keine Haustiere halten, mein Ex-Freund hat jetzt keine Zeit mehr für Ben und so müssen wir eine Lösung finden. Auf sämtliche Anzeigen in der Zeitung oder im Internet haben wir keine Reaktion erhalten. Auch ein Umfragen im Freundes und Bekanntenkreis verlief negativ. Alle finden Ben ganz toll... aber keiner möchte ihn haben.
Mir blutet das Herz ihn herzugeben.....

Vielleicht besteht die Möglichkeit das sie Ben vermitteln können. Wenn dies in den nächsten 3 Wochen passieren würde wäre es wunderbar. Denn sonst weiß ich nicht mehr weiter.

Falls Sie noch Fragen haben hier meine Telefonnummer: 06271-8075945 oder was besser wäre am Handy: 0151-53854164

Ich denke wir bleiben in Kontakt und ich melde mich morgen noch einmal bei Ihnen.

Viel Grüße
Silke Vogel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!