wurde am 08.05. gefunden angebunden an einem Baum an der Neckarhalde. Ein sehr verängstigter junger Hundemann, der etwas Zeit braucht bevor er sich anfassen lässt von Fremden. Dann aber geht er gerne Gassi, ist neugierig und spielt ausgelassen.

Mittlerweile läuft er in der großen Gruppe, ist dort glücklich und hat es sehr wichtig mit Besucher anbellen und geht mit allen Menschen spazieren

Ben war vermittelt und kam nach 3 Wochen wieder zurück und leidet nun sehr im Tierheim. Ben kann nicht alleine bleiben anfangs, da macht er kaputt und dies muss von den neuen Besitzern unter Anleitung geübt werden.