Bambi (Hündin) und Brendon(Rüde), *6/2013, 33cm aus Ungarn
Eines der vier Kinder von Luca, welche zusammen dank des Eingreifens der Polizei Zuflucht bei uns fanden. Die Hunde kamen in schrecklichem Zustand zu uns - vernachlässigt, extrem dünn, voller Todesangst. In einem dunklen Schuppen, wo knöcheltief ihr Kot stand, waren sie ohne Futter eingesperrt.
Die vier jungen extrem unterernährten Geschwister  waren anfangs sehr scheu und gänzlich unsozialisiert, sie mussten in ihrem kurzen Leben schon viel Leid und Schmerz erfahren. Bei uns im Tierheim tanzen sie vor Freude auf den Hinterbeinen wenn sie Besuch von Menschen bekommen, auch das Laufen an der Leine klappt immer besser und sie lieben es Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu bekommen. Bei lauten Geräuschen oder plötzlichen Bewegungen erschrecken sie sich noch, aber auch das wird sich legen. Sie suchen nun ein schönes Zuhause, gerne als Zweithund, wo sie geachtet werden und die neuen Besitzer Freude am besuch einer Welpengruppe und Hundeschule haben. Mit anderen Hunden spielen sie gerne und teilen sich auch dir Box mit drei weiteren Junghunden.

 Der Hund ist aus unserem Partnertierheim in Ungarn am Plattensee und seit 30.12. in Heilbronn