Dieser ältere Hund wurde wahrscheinlich von seinen Besitzern in der Tötung abgegeben. Ein trauriges Schicksal für einen Rentner. Onkel Bela war sehr verunsichert als er im Heim landete. Die vielen Hunde und die fremden Reize stressten ihn sehr. Nach ein paar Tagen wurde er endlich etwas ruhiger, er ist aber weiterhin ein eher vorsichtiger Hund bei Fremden und von den vielen unbekannten Vorgängen verunsichert. Er kommt prima mit den anderen Hunden aus, ist ein friedliches Mitglied im Rudel und vermeidet Konflikte. Wir wünschen uns für ihn ein ruhiges und liebevolles Zuhause, indem er sein Rentenalter genießen kann. Wenn er zu jemandem Vertrauen gefasst hat, ist er sehr anhänglich. Sein Essen liebt er!