Akim ist am 1/11/2014 geboren und ein bildschöner schlanker Rüde, der  zum zweiten Mal sein Zuhause verliert, dieses Mal wegen Vermieterproblemen und sehr dünn ins Tierheim kam.
Akim ist ein lieber Rüde, der mit Hündinnen gut verträglich ist, Sitz und Platz kann, gut im Auto mitfährt und den Umgang mit Kindern kennen soll.
Akim wurde von Anfang an 7h alleine gelassen und hat dann verständlicherweise begonnen Sachen anzuknabbern. Er hat Angst vor lauten Geräuschen, dem Staubsauger und macht manchmal aus Angst Pipi. Er wurde teilweise zum Pipimachen auf den Balkon geführt.
Bei uns im Tierheim ist er bei fremden Menschen vorsichtig und möchte erst schnuppern, wenn er dann mit draußen ist zum Laufen, dann freut er sich unbändig, legt sich auf den Rücken und möchte gestreichelt werden. Sein Futter soll er laut Vorbesitzer verteidigen.