Sehr geehrte Damen und Herrn,
 
Wir haben am Freitag einen total verängstigten, unterernährten Hund 
eingefangen, der bei uns auf der nahe gelegenen Bundesstraße herum irrte.
Da er auch verletzt war und einen sehr schlechten Eindruck machte, sind 
wir sofort mit ihm zu unserem Haustierarzt Dr. Seidensticker nach 
Pfedelbach gefahren. Die am Freitag bei ihnen schon telefonisch nach 
einem möglichen vermissten Hund angefragt hatten.  Die Tierärztin war 
auch über den abgemagerten Zustand des Hundes entsetzt. Eiweißwerte 
waren schlecht und auf dem Ultraschall war eine geringe Menge 
Flüssigkeitseinlagerung zu erkennen, welche möglicherweise durch den 
Eiweißmangel resultirt. Der Hund ist bei den Findren unter gebracht