Amy wurde als winziger Welpe aus dem Urlaub mitgebracht und nun sechs Monate danach im Tierheim abgegeben, da sie bellt wenn sie alleine auf der Terrasse ist und die Familie im Haus ist.
Sie war noch nie in der Wohnung, hat Trocken - und Nassfutter bekommen, kennt den Umgang mit anderen Hunden, freut sich an allen Menschen und kennt den Umgang mit Kindern.
Amy kann Sitz und Platz, zieht aber an der Leine, hat Angst vor dem Wasserschlauch, ist brav beim Arzt und spielt gerne mit SChuhen, Bällen und ihrem Quietschie, das sie sich auch wegnehmen lässt. Bei Kauknochen knurrt sie wenn man sie wieder haben möchte.
Wir suchen für Amy Menschen, gerne mit vorhandenem Hund, die sich Zeit nehmen für sie und sie fördern aber ihr auch zeigen, dass sie zur FAmilie gehört und nicht weg gesperrt wird