Die beiden ca. Dezember 2011 geborenen KAtzenbrüder waren ein ungewollter Wurf und kamen ins Tierheim, da der Besitzer mit 4 KAtzen überfordert war.
Der rotgetigerte KAter leidet an Ataxie und kann seine Hinterbeine nur schlecht koordinieren. Er frisst aber selbständig, kann auf die KAtzentoilette gehen und schmust gerne, liegt dabei auf dem Rücken und genießt.
Auch der ozelotgezeichnete Bruder ist sehr ruhig, er lässt sich tragen, streicheln, spielt aber noch nicht ausgelassen wie es altersentsprechend wäre.
Die Ataxiekatze kann nur in die Wohnung zu erfahrenen HAtern vermittelt werden, der Bruder sucht ein Zuhause als ZWeitkatze oder zusammen mit einer weiteren KAtze des Tierheims.