Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung e.V.
Gewerbegebiet Böllinger Höfe
Franz-Reichle-Str. 20
74078 Heilbronn

Telefon: +49 7131 22822
Fax: +49 7131 200690

E-Mail: tierheim@heilbronner-tierschutz.de

Spendenkonto

IBAN: DE19 6205 0000 0000 0288 86
BIC: HEISDE66XXX

Social Media
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag

14:00 bis 17:00 Uhr

Sonn- und Feiertag

geschlossen

Anton

anton Image-5

Anton

Rasse: Appenzeller Sennenhund
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 10/2015
Größe: mittel

Nicht im Tierheim Heilbronn, Vermittlung VON PRIVAT!

Anton ist Appenzeller Sennenhund Rüde, kastriert und stammt von einem Züchter auf dem Bauernhof (keine Papiere). Er lebt von klein auf bei seiner Familie mit jetzt zwei Kleinkindern und ist mittlerweile 6 Jahre alt.

Fremden gegenüber ist er sehr misstrauisch, sofortiges Anfassen ist nicht möglich. Er benötigt seinen Freiraum, was man auch akzeptieren sollte. Seine  Bezugspersonen können Anton anfassen und streicheln, allerdings müssen diese auch genau seine Körperhaltung anschauen. Passt es ihm nicht, zeigt er das deutlich. Anton hat nun mehrere Male gebissen, auch die Frau der Familie. Mit zwei Kleinkindern äußerst gefährlich…

Er arbeitet super gerne, liebt Suchspiele, holt gern Bälle aus dem Wasser, läuft gerne und gut neben dem Fahrrad her und ist auch sonst aktiv unterwegs. Er kann mehrere Stunden im eingezäunten Garten alleine bleiben, auch Autofahren ist kein Problem.

Anton war im Sommer 2020 übergangsweise bei einer erfahrenen Hundetrainerin untergebracht. Die Konsequenz und das tägliche Training zeigten bereits nach kurzer Zeit Erfolge. Er hat z.B. gelernt ohne Stress gebürstet zu werden und hat auch das Stadttraining super absolviert. Durch das regelmäßige tägliche Training mit ihm, wirkte er deutlich entspannter und zufriedener. Für Anton werden Menschen mit Erfahrung und möglichst ohne Kinder gesucht. Durch den vielen Trubel mit den Kindern fühlt er sich gestresst.

Anton lebt im Umkreis Schwäbisch-Hall (PLZ 74427) und wird von seinem jetzigen Zuhause aus vermittelt. Interessenten melden sich bitte per E-Mail bei: melissa-wagner@outlook.de