Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung e.V.
Gewerbegebiet Böllinger Höfe
Franz-Reichle-Str. 20
74078 Heilbronn

Telefon: +49 7131 22822
Fax: +49 7131 200690

E-Mail: tierheim@heilbronner-tierschutz.de

Spendenkonto

IBAN: DE19 6205 0000 0000 0288 86
BIC: HEISDE66XXX

Social Media
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag

14:00 bis 17:00 Uhr

Sonn- und Feiertag

geschlossen

Pepina

Pepina5

Pepina

Rasse: Mischling
Geschlecht:  weiblich
Geburtsdatum: 07/2018
Größe: mittelgroß

Nicht im Tierheim Heilbronn, Vermittlung VON PRIVAT!

Pepina kam im November 2019 aus der Smeura in das Tierheim Rhein Berg. Die weiß-braune Mischlingshündin kam zusammen mit ihrem Bruder nach Deutschland. Aus der ersten Vermittlung kam sie zurück, da sie den Mann des Hauses gestellt hat. Während dieser Zeit stellte der Tierarzt fest, dass sie gehörlos ist. Danach wurde sie an eine Dame vermittelt, die dann leider länger als 10 Stunden am Tag außer Haus war. Die Nachbarin sollte sich in dieser Zeit um Pepina kümmern, doch leider harmonierte es zwischen Pepina und der Nachbarin nicht. Somit betreute sie ihre ehemalige Hundeausführerin und nahm sie letztendlich mit zu sich nach Hause. Doch leider erkrankte diese vor kurzem (leider unheilbar), so dass Pepina wieder auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist.

Pepina war immer schon durch ihre Unsicherheit sehr speziell. Allerdings verschlechterte sich ihr Verhalten zunehmend, je schlechter es ihrem Frauchen ging. Pepina fing an, diese sehr stark zu schützen, leider auch vor dem Lebensgefährten. Er durfte sich nicht mehr frei durchs Haus bewegen, was die Betreuung der Besitzerin erschwerte. Daher kam sie übergangsweise in eine Hundepension, wo sie seitdem lebt. In der Hundegruppe trägt sie einen Maulkorb, da sie sich ab und zu Hunde raussucht und diese anpöbelt, aber auch da geht sie sehr schlau vor, da sie sich nur Hunde raussucht, die sich nicht wehren. Sie kann Hunde also sehr gut einschätzen, denn dieses Verhalten würde sie bei einem Hund, von dem eine Verletzungsgefahr ihr gegenüber ausgeht, nicht zeigen. So ähnlich geht sie auch bei Menschen vor.

Mit der Zeit hat sie gelernt, dass wenn sie aus Unsicherheit nach vorne geht, die bedrohlichen Menschen ihr eher aus dem Weg gehen und sie in Ruhe lassen. Auch hier schätzt sie gut ein, ob sie Konsequenzen für ihr Verhalten erwarten muss. Pepina ist eine sehr unsichere Hündin, die einen Menschen braucht, der ihr Sicherheit geben kann, denn mit der Rolle der “Beschützerin” oder der Führungsposition ist sie überfordert.

Leider hat Pepina ein paar gesundheitliche Probleme: sie ist von Geburt an gehörlos. Eine Schilddrüsenunterfunktion ist medikamentös eingestellt. Sie hat beidseitig HD. Der Oberschenkelkopf (kugelig) sitzt normalerweise wie eine Kugel im Hüftgelenk, bei Pepina ist das Hüftgelenk abgeflacht, dadurch wird der Oberschenkelkopf nicht mehr korrekt geführt. Auf Vorschlag der Tierärzte erhält sie alle 4 Wochen das Medikament Librela zur Linderung der Schmerzen und sollte darüber hinaus Physiotherapie erhalten.

Die mittlerweile 3-jährige Hündin sucht DRINGEND ein erfahrenes Zuhause. Aktuell befindet sie sich in 51429 Bergisch Gladbach. Interessenten melden sich bitte – mit einer kurzen Vorstellung zu sich und dem zukünftigen Zuhause – per E-Mail bei: joerg.hoehn@beratung-fuer-software.de