Katzen- Freigang

Bitte beachten Sie auch die Hinweise hier.


An einer Futterstelle im Weinberg wurden ca 30 Katzen angefüttert, die nun eingefangen werden müssen. Sie sind schüchtern bis scheu im Umgang mit Menschen, so dass wir geduldige Tierfreunde für sie suchen, die ihnen Zeit zum Eingewöhnen geben und Plätze für die scheuen wo sie versorgt werden und warmen Unterschlupf haben wie in Reiterhöfen oder Bauernhöfen

An einer Futterstelle im Weinberg wurden ca 30 Katzen angefüttert, die nun eingefangen werden müssen. Sie sind schüchtern bis scheu im Umgang mit Menschen, so dass wir geduldige Tierfreunde für sie suchen, die ihnen Zeit zum Eingewöhnen geben und Plätze für die scheuen wo sie versorgt werden und warmen Unterschlupf haben wie in Reiterhöfen oder Bauernhöfen

An einer Futterstelle im Weinberg wurden ca 30 Katzen angefüttert, die nun eingefangen werden müssen. Sie sind schüchtern bis scheu im Umgang mit Menschen, so dass wir geduldige Tierfreunde für sie suchen, die ihnen Zeit zum Eingewöhnen geben und Plätze für die scheuen wo sie versorgt werden und warmen Unterschlupf haben wie in Reiterhöfen oder Bauernhöfen

Die ca. 5 Monate alte Jungkatze wurde am 24/1/2020 bei der Firma ALBA zwischen dem Müll genau wie Benjamin eingefangen

Der ca. 5 Monate alte Jungkatzer wurde am 11/2/2020 bei der Firma ALBA zwischen dem Müll genau wie Benjamin und Bajuma eingefangen

Die schwarze Katze gehört zu Duchesse und wurde in NSU an einer Futterstelle im Industriegebiet bei der Firma Börsig am 06.01.2020 eingefangen.

Am 7.1.2020 wurde bei der Firma ALBA in HN eine getigerte weiße Katze eingefangen, die dort in den Müllbergen Futter suchte

Die junge Katze im Alter von ca. 5 Monaten wurde auf dem Gelände der Post neben dem Tierheimgelände im Dezember zum ersten Mal gesehen und nach Anfüttern dann am 30.12 auf dem Tierheim Gelände eingefangen.
Noch recht scheue Jungkatze, die das Zusammenleben mit Menschen noch lernen muss.


Die drei Kinder sind am 28.10. ins Tierheim gekommen.
Sie sind die Kinder von Cataleya getigert weiß und Celine getigert.
Alle Katzen wurden in einem Garten hinter der Campina wo sie zugelaufen sind gefüttert und dann eingefangen. Die Kinder hatten einen leichten Schnupfen, gegen den sie behandelt wurden, die Mütter wurden kastriert.
Campino und Campina leben jetzt in einer Pflegstelle zusammen mit ihrer Ziehmutter Hanna.
Beide waren anfangs sehr scheu und haben sich immer versteckt sobald sie Menschen gehört haben, sind aber auch sehr neugierig.
Campino lässt sich mittlerweile streicheln und schnurrt wie ein Weltmeister, bei Fremden liegt er auf einem Stuhl und beobachtet alles.
Campina ist auch immer dabei, lässt sich aber nur ganz  vorsichtig streicheln, kommt aber abends ab und an und streicht um die Beine. Sie ist dafür immerzu am toben und spielen und damit auch gut an fremde Menschen zu binden.

Campina - weiblich, schwarz
Campino - männlich, getigert weiß, mehr weiß als Campina
Chan ist leider als Welpe verstorben