Filou wurde, nachdem ihn sein jetziger Besitzer im Tierheim Andernach (wo er drei Jahre auf ein Zuhause gewartet hatte) geholt hatte nach knapp drei Jahren im Tierheim HN abgegeben, da er die Lebensgefährtin immer wieder gebissen hatte.
Filou bindet sich stark an eine Bezugsperson, die er dann auch extrem beschützt. Er kennt das Fahren im Auto, ist mit Hündinnen verträglich, kann Sitz und Platz, schwimmt gerne, ist stubenrein und kann halbtags alleine bleiben.
Er lässt sich von Fremden nicht streicheln und kann auch nicht zu Kindern vermittelt werden, LKWs und Busse werden auch ab und zu gejagt, aber nur wenn man ihm nicht sagt, dass er es lassen soll, das wird respektiert. Angst hat Filou vor Staubsaugern, weniger bei Gewitter, er spielt und apportiert sein Spielzeug, schwimmt unheimlich gerne und folgt sehr gut. Seinem Menschen ist er treu ergeben und sehr anhänglich

Helfen als Sponsor

Blickpunkt Tier

Blickpunkt TierHier die Ausgabe 22 der Blickpunkt Tier zum Download
(Größe 4,7 MB, PDF-Format)

Anmeldung