Fehler
  • JFolder: :files: Der Pfad ist kein Ordner! Pfad: /var/www/web1299/html/n_hth_13/images/stories/bilder/Bildordner
  • JFolder: :files: Der Pfad ist kein Ordner! Pfad: /var/www/web1299/html/n_hth_13/images/stories/bilder/Bildordner
  • JFolder: :files: Der Pfad ist kein Ordner! Pfad: /var/www/web1299/html/n_hth_13/images/stories/bilder/Bildordner
Hinweis
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/bilder/Bildordner
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/bilder/Bildordner
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/bilder/Bildordner

Regenbogenbrücke

Steh nicht an meinem Grab und weine.
Ich bin nicht dort. Ich schlafe nicht.

Ich bin wie tausend Winde, die wehen.
Ich bin das diamantene Glitzern des Schnees.
Ich bin das Sonnenlicht aus reifendem Korn.
Ich bin der sanfte Herbstregen.
Wenn Du aufwachst in des Morgens Stille, bin ich der flinke Flügelschlag friedlicher Vögel im kreisenden Flug.

Ich bin der milde Stern, der in der Nacht leuchtet.
Stehe nicht an meinem Grab und weine.
Ich bin nicht dort. Ich bin nicht tot."

(Anonymes Zitat aus: Penelope Smith, Gespräche mit Tieren.)


Die beiden Katzenkinder Mim und Merlin wurden mit schlimmem Katzenschnupfen in Möckmühl gefunden und kamen am 15.08. in die Tierklinik und anschließend ins Tierheim, wo sie mit Augensalbe weiter behandelt werden. Die beiden sind ca. 4 Wochen alt

{gallery}Bildordner{/gallery}
Edgar ist ein sehr alter Kater, der in schlechtem Zustand am 28/8 aus Degmarn ins Tierheim gebracht wurde.

Das graue Zwergkaninchen wurde am 25.07. in Donnbronn im Wald gefunden und bei uns abgeben. Aufgrund einer Schwellung im Genitalbereich und Krusten an der Nase wurde es in der Tierklinik untersucht und wird aktuell gegen Kaninchensyphilis behandelt.


Tank wurde bislang in der Wohnung gehalten, ist stubenrein und kann alleine bleiben. Er bewacht seine Menschen und seine Wohnung gut, v.a. im Dunkeln.
Er kennt den Umgang mit größeren Kindern, auf diese passt er auch gut auf. Katzen und andere Hunde mag er nicht.
Tank ist ein lebhafter Rüde, kennt das Fahren im Auto, kann Türen öffnen und ist bei seinen Menschen sehr gutmütig. Er ist erzogen, macht Sitz und Platz, geht brav an der Leine spazieren springt aber Tretrollern hinterher. Was er gar nicht mag ist fixiert werden und Menschen, die sich bedrohlich vor ihm aufbauen.
Er lebte mit einem nun verstorbenen Retrieverrüden zusammen, bei anderen Hunden geht er allerdings sofort nach vorne, laut Besitzer ist er sehr dominant. Momentan sitzt er total verunsichert im Tierheim. Er hat mehr als ein Jahr gebraucht, bis er soweit vertraut hat, dass mehrere Menschen mit ihm Gassigehen können. Bei Fremden ist er immer noch sehr unsicher. Tank hat am 7. Mai 2019 seinen Wesenstest bestanden :-)


Pippilotta wurde am 23/8 ins Tierheim gebracht, gefunden im Wald beim Jägerhaus. Sie ist klapperdürr und Fliegeneier und Maden waren auf ihrem Haarkleid überall zu finden.
Sie wurde in die Klinik gebracht und dort versuchen wir sie mit Infusionen über den Berg zu bringen
{gallery}Bildordner{/gallery}
Kieron gehört zu Kid Rock und Kaida mit den Kindern Kai, Kalle, Karlo, Kermit, Krambambuli. Er wurde am 8/8 in Möckmühl eingefangen wo zahlreiche Katzen ohne Besitzer geblieben sind. Er ist noch sehr scheu und den Umgang mit Menschen nicht gewöhnt

Die beiden Meerschweinchen Amy und Freddy wurden am 05.06.2020 abgegeben. Amy war von Anfang an sehr dünn und hat nicht richtig gefressen. Sie wird derzeit aufgepäppelt und nimmt stetig zu. Für die beiden suchen wir gemeinsam ein artgerechtes schönes Zuhause.

Amy - weiblich - Langhaar
Freddy - männlich, kastriert - Kurzhaar

Luke wurde im Juli 2020 im Alter von 13 Jahren abgegeben da er begonnen hatte in der Wohnung zu markieren. Er ist lieb und verschmust. Beim Tierarzt haben wir Blut und Urin genommen und eingeschickt.

Sammy wurde gemeinsam mit Speedy bei uns abgegeben. Beide Kaninchen sind etwa 5 Monate alt, männlich und wurden am 28.05.2020 kastriert.

Der am 22/5/2017 geborene Kater wurde im Tierheim am 23/5 abgegeben. Er lebte bislang als Einzelkatze in Wohnungshaltung und ist den Umgang mit Kindern gewohnt. Shero isst gerne Fisch und wird aktuell wegen einer Blasenentzündung behandelt

Der getigerte blinde Kater wurde am 22.05.2020 in Neckarwestheim gefunden und von niemandem vermisst. Er ist sehr lieb und sucht ein schönes ruhiges Zuhause in der Wohnung.

Chiccos Menschen konnten ihn altersbedingt nicht mehr versorgen zumal er die Diakonie nicht in die Wohnung lassen wollte und sich zum Schluss weigerte aus dem Zimmer bei der Behandlung seines Herrchen raus zu gehen. Er lebte früher mit einer Katze zusammen, kann aktuell nicht alleine bleiben und schwimmt gerne. Chicco liebt es im Auto mitzufahren, lag bei seinen Menschen oft auf dem Schoß um gestreichelt zu werden und hüpft an der Leine Joggern und Rädern hinterher. Aktuell ist er im Tierheim nur schwer zum Laufen zu animieren und auch anleinen und anfassen lassen mag er nicht. Chicco ist es gewohnt seinen Kopf durchzusetzen wenn er z.B. Leckerlis einfordert indem er uns den Weg abschneidet o.ä.

Der kleine Rüde sucht sehr erfahrene Menschen, die ihn konsequent anleiten und ihm Zeit zum Eingewöhnen geben. Besucher hat er problemlos in die Wohnung hinein gelassen, beim Gehen hat er gebellt. Sein Futter ist ihm extrem wichtig, das möchte er nicht teilen. Da es in seinem häuslichen Umfeld in der letzten Zeit keine Struktur und viel Unruhe gab, ist er aktuell recht unsicher und sucht erfahrene Menschen, bei denen er zur Ruhe kommen kann.

Chicco wurde im Tierheim Mitte Februar kastriert und benötigt Tabletten wegen einer leichten Unterfunktion der Schilddrüse und seines Herzens.


Shelly wurde am 7/5 in die Klinik Haberkern gebracht als Fundtier aus Sontheim.
Shelly ist eine zierliche Katze, hat ein nicht mehr leserliches Tattoo und ist schon um die 10-12 Jahre alt
Da Shelly gelbe Hautstellen zeigte und nicht fressen wollte wurde ein Blutbild gemacht und ein U-schall: Shellys Leber hatte versagt, sie musste am 12/5 erlöst werden

Der abgemagerte Kater wurde Anfang Mai 2020 in Neuenstadt gefunden und in die Tierklinik in HN gebracht. Von dort aus kam er ins Tierheim. Er hat eine Tätowierung von 2005. Er ist gebrechlich und sehr verschmust.

Der Kater stammt aus einer unkontrollierten Vermehrung bei der Firma ALBA in Heilbronn. Er wurde am 06.05.2020 eingefangen
{gallery}Bildordner{/gallery}
Finchen wurde am 22/8 von ihren Besitzern nachts in die Tierklink gebracht mit offenen Fleischwunden am Hinterbein, was gequetscht aussah, nur das rohe Fleisch war noch zu sehen, die Zehen gebrochen.
Da die Kosten von den Eigentümern nicht getragen werden konnten, wurde die Jungkatze auf den Tierschutzverein übereignet und in der Klinik behandelt. Finchen, der sich als Fino herausstellte muste eingeschläfert werden...
NAch 2 TAgen Behandlung ist sein Bein immer weiter angeschwollen, eine Infektion im Knochen, die so weit nach oben ging, dass auch eine Amputation nicht helfen konnte

Kascha kam ins Tierheim, da sie ihr Besitzer für längere Zeit nicht mehr versorgen kann.
Die Hündin ist recht stur, war es gewohnt sich selbst überlassen zu entscheiden, beschützt ihren Korb und ihre Menschen und Fremde werden in ihren Räumen gerne auch weggeschnappt.
Sie liebt es Gassi zu gehen, zieht dabei recht kräftig, kann aber auch an der Straße absitzen und ist ihren Menschen gegenüber verschmust und sehr anhänglich.

Helfen als Sponsor

Blickpunkt Tier

Blickpunkt TierHier die Ausgabe 22 der Blickpunkt Tier zum Download
(Größe 4,7 MB, PDF-Format)

Anmeldung