Vermittelte Hunde

Wir lieben Geschichten... Wenn Sie ein Tier von uns haben, dass Sie vielleicht sogar über diese Webseiten gefunden haben, dann erzählen Sie uns doch einfach, wie es weitergeht, am Besten per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Name:

Atlas

Rasse:

Labrador

Alter:

ca.   7 Jahre

Geschlecht:

männlich   (kastriert)

Größe:

57   cm

Gewicht:

25   kg

 

 

Atlas wurde an die Tür der Tierklink gebunden und machte einen sehr verwahrlosten und erschöpften Eindruck.

Er ist mit Sicherheit schon vor langer Zeit ausgesetzt worden und hat versucht allein klar zu kommen in den Straßen Portugals.

Atlas ist ein sehr menschenbezogener Hund, der jede Gelegenheit zum Anlass nimmt gestreichelt zu werden und einfach nur nett und freundlich ist. Auch Kinder mag er.
Er wünscht sich so sehr, endlich zur Ruhe kommen zu dürfen. Er braucht Ruhe, Fürsorge und Liebe und ganz viel Komfort.

Atlas hat keinerlei Probleme mit anderen Hunden, nur sein Futter teilt er nicht so gerne.
Er kann aber auch gut als Einzelhund gehalten werden und ist sicherlich glücklich, wenn er auch mal alle Aufmerksamkeit für sich allein bekommt.
Er kennt Autofahren, spielt auch noch mit dem einen oder anderen Hund oder mit seinem Ball. Das Alleinbleiben mit anderen Hunden kennt er bereits, das Autofahren auf kurzen Strecken ebenfalls. Ob er sich gut mit Katzen versteht, kann man problemlos testen, wenn es gewünscht wird.

Wo ist seine Familie, die ihm endlich das Zuhause gibt, nach dem er schon so lange sucht?

 

Anfragen zu Atlas bei Ilona Gehrig ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder Tel. 0171-5857030


Atomo ist ein Geschwisterchen von den drei Hundedamen Venus, Tati und Tamya, die bereits zu uns nach Heilbronn kamen. Die Hunde sind menschenbezogen und nett, kennen aber das Leben im Haus noch nicht.

Atomo und Lala können Mitte Februar nach Heilbronn sofern sich Interessenten für die beiden melden.

Sie suchen ein schönes Zuhause bei Menschen, die Zeit für den Besuch einer Welpengruppe haben
Atomo ist ca 37cm hoch und 9kg schwer gewesen
Interessenten melden bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Attila ist ca 7-8 Monate alt und wurde abgegeben, da er ansonsten vom Amt beschlagnahmt worden wäre. Er ist ein etwas unsichere Rüde bei Sachen und Menschen, die er nicht kennt, verträglich mit Hündinnen und brav beim Tierarzt. Zuhause lebte er zusammen mit kleineren Kindern, das Fahren im Auto kennt er genau wie das Kommando „Sitz“.

Attila hat noch keinen Wesenstest und darf somit noch nicht vermittelt werden.

AURA – 10 Jahre alt
 Wir möchten und müssen uns schweren Herzens, von unserer langjährigen Hündin "Aura" trennen.
Aufgrund eines Vorfalls, bei dem sie das vier Jahre alte Kind geschnappt hat mussten wir als Eltern zweier Kinder eine Entscheidung treffen und möchten sie in gute Hände abzugeben. Unsere Hündin ist sehr aktiv und agil, hat keine altersüblichen Beschwerden wie Athrose o.ä. Einschränkungen. Ausserdem ist Sie äusserst intelligent und immer noch verspielt. Sie ist in der Lage auf Sitz, Platz und Pfötchen zu hören, als auch zu reagieren, nur mit dem "Aus" hapert es in Ihrem Temperament ein wenig. Sie kann darüber hinaus auch Türen öffnen und läuft immer noch jedem Ball hinterher. Gegenüber anderen Hunden ist Sie sehr interessiert und kontaktfreudig, ist keinesfalls aggressiv oder angriffslustig, sondern möchte nur Kontakt aufnehmen und spielen. Jedoch wenn Sie an einer Leine geführt wird, bellt Sie den anderen Hund geschärft an, weil Sie eben nicht hinkommt. Freilaufend ist Sie allerdings ungemein verspielt und sozial gegenüber anderen Hunden ungeachtet Art und Grösse.  Probleme gibt es eben bei Katzen, Kaninchen als auch bei Fahrradfahrern, wo ein "Idiot" Sie damals als Sie noch ein Welpe gewesen ist vom Fahrrad aus getreten hat, ich es zu spät erst bemerkte und handeln konnte, allerdings wohingegen Aura es nicht vergessen kann und bis heute noch daran denkt. Insbesondere scheint Sie auch kleinere Menschen (Kindern) mit Vorsicht zu geniessen, wir wissen bis heute nicht woran es liegt, da Sie eben eine Vergangenheit hat, die wir bis heute leider nicht kennen. Alles was extrem laut und schrill ist, (Gewitter, streitige Gespräche auf der Strasse) bereitet in Ihr Aufregung, manchmal auch etwas Angst. Unsere Aura hört immer nur auf eine bestimmte Bezugsperson voll und ganz und deswegen legen wir es Ihnen nahe, dieses Energiebündel an nur erfahrene Menschen abzugeben, die wirklich mit Ihr auch arbeiten können. Es ist nunmal ein "Hüte- Wach und Schutzhund, ist extrem treu und ergeben eines Menschen dem Sie vertraut. Aura ist so gestrickt, dass Sie immer auf den Menschen zukommt und nicht umgedreht. Was heissen soll, dass Sie zu aufdringliche und zu hastige Bewegungen eines unbekannten Menschen in andere Stimmungslagen versetzen könnten. Einem Menschen gegenüber zu dem Sie hält, hat Sie eine absolute Treue, als auch Vertrauen und Verlass zu schenken.

Interessenten melden sich bei 015156270329 Fest: 072589272642 Familie Erdmann. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aurelia:
Maremmano-Mix
ca. 2 Jahre
Schulterhöhe ca. 60-65 cm
Kastriert,geimpft,gechipt
Aurelia kommt aus Italien.Sie ist eine weiße Schönheit,die am liebsten jedem „Pfötchen gibt“.Unsere Schönheit war am Anfang ziemlich ängstlich,taut aber immer mehr auf.Auf ihrer Pflegestelle lebt sie mit 2 Kindern,3 Hunden und 3 Katzen zusammen und das funktioniert sehr gut!Sie ist sehr sanft und anhänglich.Ihre Menschen liebt sie über alles,neigt aber nicht dazu sie zu beschützen.
Ihr rechtes Auge sieht etwas merkwürdig aus, das dritte Augenlid liegt vor und sie hat einen milchigen Punkt darauf. Sie ist nicht blind, vielleicht hatte sie mal eine kleine Verletzung.Das Auge wurde in Italien
schon behandelt und sie scheint keine Beschwerden mehr zu haben.Es ist ein kleiner Schönheitsfehler,der ihrer gesammten Schönheit keinen Abbruch tut.Aurelia sucht nun ihre eigene Familie. Am Besten mit Haus und Garten,da ein Maremmane auch gerne mal draussen ist.
Sie lebt z.Z. auf einer Pflegestelle in 75057 Kürnbach und kann dort besucht werden.
Aurelia wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Kontakt:
Sabine Kos
Tel. 07258-6081131
oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sehr geehrte Damen und Herrn,
 
Wir haben am Freitag einen total verängstigten, unterernährten Hund 
eingefangen, der bei uns auf der nahe gelegenen Bundesstraße herum irrte.
Da er auch verletzt war und einen sehr schlechten Eindruck machte, sind 
wir sofort mit ihm zu unserem Haustierarzt Dr. Seidensticker nach 
Pfedelbach gefahren. Die am Freitag bei ihnen schon telefonisch nach 
einem möglichen vermissten Hund angefragt hatten.  Die Tierärztin war 
auch über den abgemagerten Zustand des Hundes entsetzt. Eiweißwerte 
waren schlecht und auf dem Ultraschall war eine geringe Menge 
Flüssigkeitseinlagerung zu erkennen, welche möglicherweise durch den 
Eiweißmangel resultirt. Der Hund ist bei den Findren unter gebracht

 





Ava ist eine ca. 2 Jahre alte Hundedame, die bislang auf der Straße in Bulgarien gelebt hat und von dort adoptiert wurde. Sie kam von dort nach sieben Wochen ins Tierheim, da sie zu ängstlich war, oft im Garten gebellt hat und gegenüber der Ersthündin eifersüchtig reagierte (Futterneid und Wegdrängen wenn die andere Hündin gestreichelt wurde).
Ava liegt im Tierheim am liebsten in ihrer Flugbox, das ist ihr sicherer Rückzugsort. Sie sucht sich 1-2 Personen aus mit denen sie Kontakt aufnimmt und an denen sie dann förmlich klebt und sich auch gerne streicheln lässt. Draußen beim Gassigehen taut sie auf und schnüffelt solange keinen fremden Menschen kommen. Wenn sie Angst hat beginnt sie zu kriechen und versucht dann auch zu flüchten. Wenn Fremde in die Wohnung kamen und auf ihre Flugbox zugingen hat sie gebrummt.

Avela
Rasse: 
Podengo-Mix

Geschlecht: 
weiblich ( kastriert )

  
Avela hatte mal ein zuhause und wurde wie viele Hunde in Portugal auf der Straße ausgesetzt. Eine portugisische Tierschutzorga hat sie kastrieren lassen und sie nachdem sie sich in einer Pflegestelle erholt hat,  erneut auf der Straße ausgesetzt.

Sie lebt nun bei Ana mit weiteren 8 Hunden und 6 Katzen in friedlicher Eintracht und hat inzwischen gelernt in einer Wohnung zu leben , was ihr am Anfang großen Stress gemacht hat. Wir denken das sie niemals zuvor in einem Haus gelebt hat.

Sie ist extrem anhänglich und will immer alles richtig machen und wenn sie Vertrauen gefasst hat ,kann sie auch gut ohne Leine laufen.

Sie ist stubenrein, schläft sehr gerne im Bett und kuschelt mit ihren Bezugspersonen. Fremden gegenüber ist sie reserviert.

Sie hat noch etwas Angst vor größeren Hunden ( das Leben auf der Straße für so einen jungen Hund ist kein Honigschlecken  und er hat wenig Chancen akzeptiert zu werden )

Sie kennt das alleine bleiben mit anderen Hunden, trägt dann gerne Schuhe und was sie sonst noch so finden kann in Ana´s Bett.

Sie spielt ansonsten gerne mit anderen Hunden und muss als typischer Junghund noch einiges im Alltag lernen .
Für Avela suchen wir eine ruhige und liebevolle Familie, die ihr endlich einen Platz in ihrem Herzen gibt und wo sie endlich ankommen darf.
Anfragen zu Avela bitte bei Ilona Gehrig ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder Tel. 07130- 453805

 


AVRA

Avra ist ca. 3 - 5 Jahre alt, ca. 45cm groß und ca. 22kg schwer. Mit anderen Hunden und Katzen verträglich, zart, scheu, jedoch fügsam und lieb. Sie kennt Auto und Leine und ist stubenrein. Sie hat Wachhundcharakter als Schäferhundmischling. Frauen vertraut sie mehr als Männern. Sie ist kastriert, verchipt, geimpft und entwurmt. ist noch in Griechenland und wird über Frau Albanese vermittelt (Bretten). Interesssenten melden sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, und 07252-537802 ab 19.00 Uhr


 
Axel wurde von Ana an einem Regentag mitgenommen, als er am Zaun eines Fabrikgeländes stand und bettelte. Sie nahm ihn mit, weil er  extrem abgemagert war und so wenig Überlebenschancen hatte.
Er ist sehr menschenbezogen und sanft im Kontakt mit Menschen, gibt gerne Küßchen und liegt gerne wie ein Baby im Arm. Auch der Umgang mit Kindern ist für ihn kein Problem.
Er ist nun ein altersentsprechend fröhlicher und agiler Hund ,der gerne körperlich und geistig ausgelastet sein will, und viel Spaß daran hat zu lernen.
Er verträgt sich gut mit anderen Hunden und spielt auch gerne mit ihnen.
Er kennt den Umgang mit Katzen und auch bereits das Autofahren.
Nach Eingewöhnungszeit kann er sicherlich auch alleine bleiben.
Für Axel suchen wir eine fröhliche und sportliche Familie ,gerne mit bereits vorhandenem Ersthund, die Spaß daran hat ,ihm ein liebevolles und sorgenfreies zuhause zu bieten.

Anfragen zu Axel bitte bei Ilona Gehrig ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder 07130 / 453805


AXEL – 40cm – SH Mix - 6/2016 – nicht kastriert

Die kleinen Hunde setzten die Besitzer am Plattensee auf einem Industriegebiet aus, in einem Bauhandel fanden sie kurzzeitig Unterschlupf Leider waren beide anfangs sehr ängstlich, jetzt fangen sie endlich an sich zu verspielten, jungen Hunden zu entwickeln. Darum hoffen wir auf eine relativ schnelle Vermittlung, damit sie in einer familiären Umgebung aufwachsen und weiter sozialisiert werden und auch die Welt außerhalb des Tierheimes kennen lernen. Wahrscheinlich werden sie einmal große Hunde werden. Axel kommt am 15/1 nach Heilbronn


AYDIN - geb. 10.05.15 - ca. 10 kg schwer

45 cm hoch   Unsere kleine Goldmaus ist in Deutschland auf ihrer Pflegestelle angekommen und sucht nun ihr endgültiges Zuhause. AYDIN ist eine süße kleine Maus und welpentypisch verspielt. Sie geht gerne Gassi und ist mittlerweile auch fast stubenrein. Klein AYDIN ist mit anderen Hunden und auch Katzen verträglich. Ein Hundekumpel in ihrem neuen Zuhause wäre toll für sie!...muss aber nich sein! Leider ist sie etwas futterneidisch, aber an dem Problem wird gearbeitet. Ansonsten ist sie total problemlos! Sie ist sehr verschmust, verspielt und auch wachsam. Einfach ein Goldstück zum lieb haben!!! AYDIN hört sehr gut auf ihren Namen und kann auch schon Sitz. Sie braucht aber noch einbisschen Erziehung. Auch das "alleine bleiben" muss sie noch lernen.

Kontakt: E. Gelo ( Pflegestelle) Tel. 0163-1607 503 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Name: Ayla

Ayla befand sich in Obhut einer deutschen Familie, die sich noch Costa Rica befindet und Anfang nächstes Jahr wieder zurück kommt nach Deutschland, da sie bereits 5 eigene Hunde haben war es ihnen leider nicht möglich Ayla zu behalten.
Ayla ist ihnen nach einem Supermarktbesuch hinterher gelaufen.
Sie ist ein aktiver, sportlicher Hund (sie kann unglaublich gut springen und sie ist richtig, richtig schnell). Manche meinen sie sieht aus wie ein Kurzhaar-Collie, nur in der "falschen" Farbe, für mich hat sie so ein bisschen was windhundartiges.
Aber wahrscheinlich ist sie einfach nur ganz wild durcheinander gemischt.

Was sie hat, ist ein teilweiser Netzhautschaden auf dem linken Auge, vermutlich durch einen Schlag auf den Kopf oder Autounfall. Mir fällt das so im Alltag gar nicht auf, dass sie nicht vollständig sieht, also sie rempelt nichts um, ich habe auch nie den Eindruck, dass sie etwas übersieht.Vor manchen Sachen erschreckt sie sich aber, vor allem in der Dämmerung, und fängt dann an zu verbellen, ich denke, dass hat damit zu tun, dass sie nicht so hundertprozentig sieht.

Weiterlesen...


Die kleine Hundemama Ayla wurde mit ihren sechs Welpen und der Hündin Ida in Rumänien auf dem Feld gefunden. Ein Tierschutzehepaar hat alle Hunde bei sich aufgenommen, versorgt, geimpft, entwurmt und auf ihre Ausreise vorbereitet. 
Ida ist vermutlich die Schwester von Ayla und steht ihr als "Bodyguard" zur Seite. Sie hat mit ihr gemeinsam die Welpen groߟ gezogen. Leila, Nala, Tinkerbell, Toffee, Waldi und Willi sind jetzt ca. 4 Monate alt. Wir gehen davon aus, dass alle eine kleinbleibende Gröߟe erreichen werden.

Für die beiden Hündinnen Ayla und Ida sowie die sechs Welpen suchen wir jeweils eine eigene Familie, die genügend Zeit aufbringen kann einen jungen Hund zu erziehen und Freude am Besuch einer Hundeschule hat.

Die Hündin Ida sowie die Welpen Leila, Nala, Tinkerbell und Toffee sind bereits vermittelt.

Aynur, Jale und Hamza
 | 
2 Hündinnen, 1 Rüde, geb. Anfang Juni 2012. Die 3 suchen ein neues Zuhause mit großem Grundstück

und Familienanschluß. Abgabe nur an Herdenschutzhund erfahrene Menschen

Kontakt: Kangalhilfe, Obere Steinbeisstr.37 - -75248 Ölbronn
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, http://www.kangalhilfe.de


Azeitona, Border Collie Mix, 1,5 Jahre
weiblich ( kastriert ) 35 cm 9 kg
  
Azeitona wurde als Welpe von ihren Besitzern im Tierheim zum töten abgegeben, da sie Demodex hatte und sich niemand damit unnötig belasten wollte.

Ihre Demodex konnte erfolgreich behandelt werden und Ana hat sie mit zu sich nach Hause genommen, damit sie sich noch besser erholen kann und auch besser vermittelt werden kann.

Sie kennt vieles noch nicht ,erschreckt noch immer vor lauten Geräuschen, aber ist stets freundlich und ansprechbar.

Sie zeigt sich sehr menschenbezogen und kuschelt gerne und möchte wie die meisten Hunde auch gerne immer dabei sein.

Sie versteht sich gut mit anderen Hunden, spielt nun auch mit ihnen und kennt den Umgang mit Katzen.

Für Azeitona suchen wir eine ruhige und aktive Familie,  mit vielleicht schon älteren Kindern und / oder einem souveränen Ersthund, wo sie sie Dinge,  die ein Hund im Alltag so wissen muss , noch vollends lernen kann und die Spaß daran hat,  sie körperlich und geistig auszulasten.
Anfragen zu Azeitona bei Ilona Gehrig  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


BABA-weiblich – 41cm - *5/2015- Mix

Die junge Hündin streunte am Plattensee herum. Da sie leider keinen Chip hatte, wurde sie vom Finder in die Obhut des Tierheims gegeben. Baba reagierte anfangs etwas verängstigt auf ihre lebhaften Hundegefährten im Tierheim, was sich aber glücklicherweise schnell gelegt hat. Jetzt hat sie in Doni, ihrem Mitbewohner, einen Freund gefunden, mit dem sie den ganzen Tag herumtollen kann. Rüden gegenüber ist sie sehr freundlich und spielt gern mit ihnen, nur leider zeigt sie bei Hündinnen etwas Dominanz. Das künftige Herrchen sollte das wissen, damit es nicht zu Problemen kommt, mit Rüden hingegen klappt es ohne Stress. Sie mag Kinder und Erwachsene, geht bei Spaziergängen schön an der Leine. Sie ist eine kluge und intelligente Hündin, mit der der Besuch einer Hundeschule noch zu empfehlen wäre und womit man ihrem Bewegungsbedürfnis besser gerecht werden könnte. Sie ist eine liebe verschmuste Hündin, die dankbar für jegliche Beschäftigung mit ihr ist. Baba kann ins TH HN kommen sobald sich Interessenten für sie melden

Helfen als Sponsor

Blickpunkt Tier

Blickpunkt TierHier die Ausgabe 22 der Blickpunkt Tier zum Download
(Größe 4,7 MB, PDF-Format)

Anmeldung