Vermittelte Hunde

Wir lieben Geschichten... Wenn Sie ein Tier von uns haben, dass Sie vielleicht sogar über diese Webseiten gefunden haben, dann erzählen Sie uns doch einfach, wie es weitergeht, am Besten per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Rasse:              Border Collie                   

Geschlecht:       Rüde

Alter:                6 Jahre alt

Größe:              50 cm

 

Aaron lebt seit er acht Wochen alt ist bei seiner Familie und wird nun abgegeben, da zu wenig Zeit für ihn ist.

Aaron kennt den Umgang auch mit kleinen Kindern, ist stubenrein und kann halbtags problemlos alleine bleiben. Er fährt gerne im Auto mit, kann Türen öffnen, hat bei Gewitter und Silvester Angst und schwimmt gerne.

Aaron ist ruhig in der Wohnung und aktiv im Freien. Hier apportiert er gerne Bälle, die er sich auch wieder wegnehmen lässt, läuft gut an der Leine und am Fahrrad und kann außer Sitz, Platz und bleib auch Schubladen zumachen, Rolle…sprich er freut sich wenn er gefördert und ausgelastet wird.

Aaron besitzt keinen ausgeprägten Jagdtrieb, ist nicht futterneidisch, interessiert sich nicht für Jogger/Räder/Autos und lässt nach kurzem Bellen wenn er die Klingel hört auch problemlos Besuch in die Wohnung.

Aaron ist mit Hündinnen und Katzen verträglich sucht aber einen Platz als Einzelhund, da er recht eifersüchtig ist und den Zweithund versuchte wegzudrücken sobald dieser gestreichelt wurde.

Aaron kann bis Mitte April bei seiner Familie bleiben.
Wir suchen Interessenten für die wir den Kontakt zu der Familie herstellen um Aaron den Aufenthalt im Tierheim zu ersparen.


Abbas ist 12/2015 geboren und kam ins Tierheim da die Gemeinde ihnen Haltern dies auferlegt hat. Er hat als Welpe schon im Freien leben müssen ohne Schutzhütte bis die Auflage kam die Haltung zu verbessern, seit dem gingen unzählige Anzeigen wegen Ruhestörung ein, wenn er alleine gelassen wurde und bellte. Er ist mit Hündinnen verträglich, kann Sitz und Platz, kennt das Fahren im Auto, hat Angst vor Gewitter und Wasser und sucht ruhige, konsequente Menschen, die ihn erziehen.

                      Abbi

 

Rasse:              Viszlar Mix

Geschlecht:       Mädchen

Alter:                4,5 Monate alt

 

 

Die bildschöne Hündin kam als Fundhund in unser Tierheim am Plattensee  und von dort zu uns nach Heilbronn, wo sie sich ihre Box mit zwei anderen jungen Hunden teilt. Abbi ist verspielt, sehr anhänglich, gut verträglich und alterstypisch lebhaft.

 

Für unsere junge Dame suchen wir Menschen, die genügend Zeit haben um eine Welpengruppe zu besuchen und sie danach zB beim Fährtentraining auslasten und beschäftigen möchten.

 



Name:

Abby

Rasse:

Mischling

Alter:

ca.   8 Jahre

Geschlecht:

weiblich   (kastriert)

Größe:

31cm

Gewicht:

6kg

 

 

 

 

Abby wurde aus einem Animalhoarder-Haushalt in Portugal beschlagnahmt und befindet sich seit August 2015  auf einer deutschen Pflegestelle im Landkreis Uelzen, wo sie gern, nach Absprache mit uns, besucht werden darf.


Abby ist ein kleiner, verspielter Wirbelwind, der das Leben in vollen Zügen genießt und es wie ein Schwamm aufsaugt, nachdem sie in ihrem bisherigen Leben nicht viel kennenlernen konnte.

Sie ist eine aufgeweckte und sehr verschmuste kleine Hundedame, die mit Menschen, anderen Hunden und auch Katzen absolut kein Problem hat. Mit anderen Hunden spielt sie gern bevorzugt ,dann aber eher Hunde in ihrer Größe. Bei großen Hunden macht sie zwar auch zu gerne Spielaufforderungen aber wenn diese dann ,dann ihre Aufforderung  erwidern, bekommt sie doch Angst und flüchtet lieber.

Da die Katzen nicht mit ihr spielen wollen ,versucht sie sie wenigstens zu putzen und ist immer ganz entsetzt wenn diese das nicht wollen.

Kinder wären für Abby auch tolle Spielgefährten, diese sollten aber schon etwas älter sein und den Umgang mit Hunden gewöhnt sein.

Sie ist sehr clever und hat bestimmt viel Spaß daran kleine Tricks zu üben.

Sie bindet sich sehr schnell an ihre Bezugsperson und möchte diese auch nicht so gerne teilen, aufgrund ihrer Vergangenheit  kann man gut nachvollziehen das Sie anfangs mal eifersüchtig reagieren kann aus Angst wieder ihre Bezugsperson zu verlieren und  kann somit gut als Einzelprinzessin leben oder mit einem  verständnisvollen Zweithund.

Das Autofahren hat sie auf ihrer Pflegestelle bereits kennengelernt und auch Geschirr und Leine kennt sie, läuft aber fast ausschließlich ohne Leine und lässt sich sehr gut abrufen.

Alleinzubleiben bereitet Abby noch etwas Stress und muss mit ihr kleinschrittig geübt werden, aber die Fortschritte zeigen das es gut in den Griff zu bekommen ist.

Für Abby wünschen wir uns eine aktive und wetterfeste Familie ,denn Abby geht wirklich bei Wind und Wetter gerne spazieren Sie ist zu Hause eine kleine Prinzessin aber draußen möchte sie als vollwertiger Hund gesehen werden ,der seinen Auslauf und auch geistige Auslastung bekommt. Schön wäre es, wenn Abby in ein ländliches Umfeld zieht und ausreichend Sozialkontakte haben darf oder es gibt vielleicht einen Freund in ihrer Größe ,mit dem sie den Garten unsicher machen kann.

Anfragen zu Abby bitte bei ihrer Pflegestelle Bianka Reichardt Tel. 05874 / 2419967

 


 

 Kam zusammen mit Bella/Bambie ins Tierheim, da die Besitzer verstorben sind. Die beiden waren nicht oft spazieren und lebten dort ohne viele Sozialkontakte. Sie sind mit anderen Hunden verträglich, Abby aber auch sehr eifersüchtig. Dies gilt auch wenn sie auf dem Sofa bei ihrer Bezugsperson sitzt, da werden andere Personen gerne weggeschnappt. Beide Hündinnen suchen einen ruhigen, erfahrenen Haushalt wo sie Zeit haben sich einzugewöhnen und klare Regeln vorhanden sind. Sie sind lieb und verschmust und laufen recht gut an der Leine spazieren.


Abby kommt ehemals aus Ungarn und wurde im Herbst an eine Familie mit einem kleinen Kind vermittelt.
Nun kam sie zurück, da sie nicht richtig gefördert und ausgelastet wurde.
Abby ist unheimlich lieb mit Menschen, verschmust, spielt gerne und hat die Nase rassetypisch auf dem Boden. Sie sucht ein Zuhause wo sie nicht lange alleine bleiben muss und alle Spaß an Spaziergängen, dem Besuch einer Junghundgruppe und dem Fährtensuchen oder Mantrailen haben.



Ada – Riesenschnauzerhündin - *1/2010 – 65cm

Ada kam über die SOS Schnauzer-Nothilfe zu uns, aus schlechter Haltung, sie wurde schon mehrfach weitergereicht. Nach einigen Tagen im Tierheim hat sie sich gut integriert und erwies sich als eine folgsame und leicht zu händelnde Hündin. Bei anderen Hunden ist sie wählerisch, sie mag nur große Rüden. Kleine Hunde machen sie nervös, sie mag so ein Durcheinander nicht. Neben einem ruhigen Rüden oder als Einzelhund wäre sie ideal. Sie ist eine liebe und friedliche Hündin, die sich nichts mehr wünscht als ein dauerhaftes liebevolles Zuhause, wo sie zur Ruhe kommt, Fürsorge erfährt und ein glückliches Hundeleben führen darf. Ruhiger Rüde ist für sie in Ordnung ansonsten mag sie Artgenossen nicht allzu gerne.

Ada ist noch in Ungarn und kann im Oktober nach Heilbronn kommen sofern sich Interessenten melden

Rasse:              Mix

Geschlecht:       Rüde

Alter:                ca. 6 Monate, knapp kniehoch

Die drei Geschwister wurden im Alter von 4 Monaten gemeinsam mit ihrer Mutter in Rumänien auf einem Feld gefunden, wo sie im Müll nach Futter suchten. Bis private Tierschützer davon erfuhren und vor Ort waren, kam für die Mutter der Welpen jede Rettung zu spät. Sie lag überfahren am Straßenrand…

Adam, Francis und Milo sind mittlerweile 6 Monate alt und lebten zwei Monate auf einer Pflegestelle. Sie werden als sehr lieb und menschenbezogen beschrieben. Mit anderen Hunden sind sie sehr freundlich und kennen auch den Umgang mit Katzen. 

Für die drei jungen Brüder suchen wir jeweils eine eigene Familie, die genügend Zeit aufbringen kann, einen jungen Hund zu erziehen und eine Hundeschule zu besuchen.

Adam, Francis & Milo kommen am 8. Juni 2019 zu uns ins Tierheim.

Ein sehr sehr lieber Junghund, der sich mit allen Artgenossen versteht, aber relativ ruhig ist. Lieb mit Menschen.

Adam befindet sich noch in unserem Partnertierheim in Siofok am Plattensee. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rasse:               Pinscher Mali Mix

Alter:                 09/2018

Größe:               36 cm

Die beiden Schwestern Adél und Alma kamen zusammen mit ihren beiden Brüdern äußerst schüchtern und schrecklich hungrig zu dem Tor einer alten Dame bei unserem Partnertierheim am Plattensee und hofften auf etwas zu essen. Sie waren sehr verängstigt, wurden immer wieder weggejagt und waren kaum sozialisiert.

Adél war etwas schüchterner als ihre Geschwister, aber sie hat sich gut entwickelt und ist eine offene und fröhlich Hündin geworden. Sie spielt viel und geht gut an der Leine. Adél versteht sich gut mit allen, muss aber noch viel lernen. Beides sind aktive Hunde, die Beschäftigung brauchen und mittelgroß werden.
Für die beiden Hündinnen suchen wir jeweils eine eigene Familie, die genügend Zeit aufbringen kann, einen jungen Hund zu erziehen und eine Hundeschule zu besuchen.


Axel, Ronny, Aky, Dora, Lenny und Adele sind Geschwister, 3/2015 geboren. Sie wurden in Rumänien ausgesetzt aufgefunden und von einer Familie aufgenommen und aufgezogen.
Sie kamen am 26/9 nach Heilbronn. Jemand hatte sie vor 2 Monaten neben ein Auto geworfen. Sie sind alle lieb, verspielt  und menschbezogen, müssen aber noch das deutsche Leben im HAus und unsere Umwelteinflüsse kennen lernen.

Rasse:               Mischling

Geschlecht:        Hündin, kastriert

Alter:                 ca. *2018

Größe:               48 cm, ca. 14 kg

Adeline wurde Mitte März 2020 in Bulgarien aus einem Auto auf die Straße geworfen und lief dann zwischen den Autos hin und her. Sie hatte Glück im Unglück. Nette Menschen beobachteten das und brachten sie dann ins Tierheim. Die ersten zwei Wochen war sie ziemlich durch den Wind, taute dann aber schnell auf. Adeline ist eine ganz liebe Hündin. Mit den Hunden in ihrem Auslauf kommt sie problemlos aus, Menschen gegenüber ist sie freundlich und aufgeschlossen.

Adeline ist seit dem 30.08.2020 in der Tierpension in 64720 Michelstadt und wird über die Tiersinfonie Anou e.V. vermittelt. Anfragen zu ihr bitte bei Ilona Gehrig per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel: 0171/5857030


Adika

Sie ist ca.9 Jahre, 60 cm groß, geimpft und kastriert. Adika ist eine sehr soziale, liebe und freundliche Hündin. Sie ist zwar nicht mehr die Jüngste aber trotzdem soll sie noch nicht vergessen sein. Sie hat es so verdient endlich ein Zuhause und ein Körbchen zu finden. Für mehr Informationen & Bilder oder bei Interesse bitte melden bei:

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


AFRA – SH Mix – 40cm - nicht kastriert

Die kleinen Hunde setzten die Besitzer am Plattensee auf einem Industriegebiet aus, in einem Bauhandel fanden sie kurzzeitig Unterschlupf Leider waren beide anfangs sehr ängstlich, jetzt fangen sie endlich an sich zu verspielten, jungen Hunden zu entwickeln. Darum hoffen wir auf eine relativ schnelle Vermittlung, damit sie in einer familiären Umgebung aufwachsen und weiter sozialisiert werden und auch die Welt außerhalb des Tierheimes kennen lernen. Wahrscheinlich werden sie einmal große Hunde werden. Afro kommt am 15/1 nach Heilbronn


Rasse:              Labrador-Pointer-Mix ?

Geschlecht:       Hündin

Alter:                ca. *01/2016

Größe:              63 cm

Die große Hündin wurde im Januar 2019 orientierungslos umherirrend an einer stark befahrenen Straße in Ungarn gefunden und in unser Partnertierheim am Plattensee gebracht.
Afro ist eine starke, aktive und liebenswerte Hündin. Bei Männern ist sie anfangs etwas schüchtern, dennoch ist sie bei den Pflegern sehr freundlich, da sie gemerkt hat, dass man ihr nichts Böses will. Auch mit Kindern ist sie freundlich im Umgang. Sie hat sich im Tierheim toll entwickelt und genießt es gestreichelt zu werden und sehnt sich nach Aufmerksamkeit. Mit Rüden ist Afro gut verträglich, mit Hündinnen lebt sie nicht gerne zusammen. Mit etwas Arbeit und Konsequenz wird sie sicher ein toller Familienhund. Beim Tierarzt lässt sie sich ohne Maulkorb behandeln. Für Afro suchen wir eine aktive Familie, die ihr gerecht wird und ausreichende Zeit und Geduld für die Beschäftigung, Erziehung und den Besuch einer Hundeschule hat.

Afro kommt am 10. Juli 2020 zu uns ins Tierheim nach Heilbronn.

Helfen als Sponsor

Blickpunkt Tier

Blickpunkt TierHier die Ausgabe 22 der Blickpunkt Tier zum Download
(Größe 4,7 MB, PDF-Format)

Anmeldung