Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung e.V.
Gewerbegebiet Böllinger Höfe
Franz-Reichle-Str. 20
74078 Heilbronn

Telefon: +49 7131 22822
Fax: +49 7131 200690

E-Mail: tierheim@heilbronner-tierschutz.de

Spendenkonto

IBAN: DE19 6205 0000 0000 0288 86
BIC: HEISDE66XXX

Social Media
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag

14:00 bis 17:00 Uhr

Sonn- und Feiertag

geschlossen

Meli

meli IMG_20210910_092702

Meli

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: *11/2020
Größe: ca. 65 cm

Meli wurde als Welpe in Thessaloniki/Griechenland auf der Straße gefunden und kam Ende März 2021 – im Alter von 5 Monaten – zur ihrer Familie nach Deutschland. Dort lebte sie gemeinsam mit zwei Kindern (12 und 18 Jahre alt) in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Aus dem kleinen Welpenmädchen ist mittlerweile eine etwa 65 cm große Hundedame geworden die 30 kg auf die Waage bringt.

Die 1-jährige Hündin wurde am 04.12.2021 bei uns abgegeben, da sie ihre Besitzerin an der Leine nicht mehr halten kann und sie begonnen hat in der Wohnung zu bellen, wenn Menschen an der Türe vorbeigingen.

Meli war von Anfang an auf einem Hundeplatz, kennt die gängigen Grundkommandos, ist mit Artgenossen verträglich und spielt gerne auch mal etwas wilder. Seit ihrer letzten Läufigkeit zieht sie an der Leine, rennt stürmisch zu anderen Hunden hin, knurrt und bellt. Sie hat auch angefangen außerhalb des Hundeplatzes nicht mehr zu hören.

Meli hat einen starken Jagdtrieb, Jogger und Autos interessieren sie dabei nicht. Vor größeren Tieren wie Pferde hat sie Angst; das Fahren im Auto kennt sie. Ihr Spielzeug gibt sie nach einigen Diskussionen wieder her, beim Futter ist sie der Meinung, dass es ihr gehört.

Meli ist Zuhause mit ihren Menschen sehr anhänglich und verschmust. Nachts schlägt sie bei Geräuschen im Haus an und bellt. Sie ist stubenrein, kann 2-3 Stunden alleine bleiben und kann auch Türen öffnen. Besucher hat sie bisher freundlich begrüßt und auch rein gelassen. Am liebsten hat sie auf ihrem eigenen Hundesessel geschlafen.

Im Tierheim zeigt sie sich bisher sehr unsicher und hat vor Männern deutlich mehr Respekt hat als vor Frauen.

Für Meli suchen wir eine hundeerfahrene Familie, die sie kräftemäßig halten kann, weiter erzieht und mit ihrem Jagdtrieb umgehen kann. Schön wäre ein Zuhause mit Garten und Zeit um die junge Hündin körperlich und geistig auszulasten.

Haben Sie Interesse?

Dann vereinbaren Sie gleich einen Termin zum Kennenlernen!