Pressemitteilung 23. März 2020: Corona-Krise fordert auch Tierheime heraus

      Den Artikel der Heilbronner Stimme können Sie hier lesen...
Artikel lesen

Tierheim Heilbronn für Besucher geschlossen!

Aufgrund der momentanen Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus hat der Vorstand des Tierschutzvereins Heilbronn u.U. e.V. beschlossen, den Tierheimbetrieb einzuschränken. 
Ab dem 16. März 2020 gelten bis auf unbestimmte Zeit folgende Regelungen im Tierheim Heilbronn: 

  • Öffnungszeiten: Das Tierheim ist für Besucher ab sofort geschlossen.

  • Hundespaziergänge: Nachdem sich die Lage und die Maßnahmen rund um das Coronavirus weiter verschärft haben ist ab dem 19. März 2020 bis auf Weiteres auch das Gassigehen mit den Hunden ausgesetzt. Die Hunde werden immer wieder in ihre Ausläufe gebracht um sich zu lösen und um sich bewegen zu können.

  • Tiervermittlung: Wenn Sie Interesse an einem unserer Tiere haben, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bei uns. Teilen Sie uns mit, für welches Tier Sie sich interessieren und geben Sie Ihre Telefonnummer an. Das Vermittlungsteam ruft Sie zurück und führt ein Informations- und Beratungsgespräch mit Ihnen durch; ggf. wird ein Termin zum Kennenlernen des Tieres mit Ihnen ausgemacht.

  • Jugendgruppe: Alle Treffen der Jugendgruppe wurden abgesagt.

  • Veranstaltungen: Der am Sonntag 22. März geplante Vortrag Catsiness und das Osterfest am Samstag 28. März wurden abgesagt.

  • Büro: Das Büro hat wie üblich Montag bis einschließlich Samstag zwischen 14 Uhr und 17 Uhr geöffnet und nimmt Telefonanrufe entgegen. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Notrufnummer geschaltet.

Die Versorgung unsere Tierheimtiere hat oberste Priorität, diese dürfen wir nicht gefährden. Die Maßnahme soll die Ansteckungsgefahr der eigenen Mitarbeitenden minimieren und schließt sich damit der aktuellen Strategie von Politik und Behörden an, Kontakte zwischen Menschen zu vermeiden.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahme.

Bleibt gesund! 
Euer Tierheim-Team

Pressemitteilung 11. März 2020: Angespannte Situation im Tierheim

      Den Artikel der Heilbronner Stimme können Sie hier lesen...
Artikel lesen

Deutscher Tierschutzbund kämpft weiter gegen Taubenhass

#RespektTaube       Vor dem Hintergrund immer neuer Berichte von gequälten und getöteten Stadttauben verstärkt der Deutsche Tierschutzbund seinen Einsatz für die Vögel und baut die Kampagne #RespektTaube weiter aus. Erklärtes Ziel ist es, die Bevölkerung über Vorurteile aufzuklären und mit dem negativen Image der Taube aufzuräumen. Ab sofort machen daher sogenannte Ground-Poster in 31 Städten Passanten vom Boden aus auf die Kampagne aufmerksam. Eine von der Künstlerin Eden Lumaja extra angefertigte Illustration ergänzt dabei die Motive der Kampagne...

Wir suchen Verstärkung!

Wir suchen Verstärkung        Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unseren Hunde- und Katzenbereich gelernte Tierpfleger...

SPENDENAUFRUF für Hündin Dolly

Spendenaufruf Dolly       Die 13-jährige Hündin Dolly kam in einem sehr stark vernachlässigten Zustand ins Tierheim...
Aushang für Litti    Aushang

Tierschutz und -pflege in Tierheimen

FÖJ       Aufgabe der Tierheime ist die Aufnahme von Fund- und Abgabetieren / Versorgung und Pflege mit dem Ziel der Weiter- oder Rückvermittlung / artgerechte Haltung auf Grundlage des Tierschutzgesetzes...
Aushang für Litti    Stellenbeschreibung

 

Taubenfreunde gesucht!

Taubenfreunde gesucht       Taubenfreunde gesucht!
Aushang für Litti    Aushang

Helfen als Sponsor

Blickpunkt Tier

Blickpunkt TierHier die Ausgabe 22 der Blickpunkt Tier zum Download
(Größe 4,7 MB, PDF-Format)

Anmeldung